Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hic sunt dracones - Münchner Schreiberlinge. Deadline 15.9.21

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hic sunt dracones - Münchner Schreiberlinge. Deadline 15.9.21

    https://www.muenchner-schreiberlinge...sschreibungen/


    „Hic sunt Dracones“ – „Hier sind Drachen“. Diese Inschrift findet man auf alten Karten.
    Löwen, Drachen oder andere legendäre Kreaturen, sie wohnen in bisher unentdeckten Ländern. Mit euch zusammen wollen wir uns auf Reisen begeben, als Händler:innen, Forschungsreisende oder Entdecker:innen.

    Für die neue Anthologie der Münchner Schreiberlinge suchen wir Berichte über diese Expeditionen in unbekannte und unerforschte Gegenden. Wer weiß, welche Begegnungen dort auf uns warten?

    Ob Fantasy, Historisch, SciFi oder Steampunk, wir machen keine Genrevorgaben, es sollte jedoch in der Geschichte immer eine Landkartevorkommen, die ein Geheimnis birgt und eine tragende Rolle für den Plot spielt.
    Füllt mit uns leere Flecken auf mythischen Landkarten. Dringt mit uns in Gebiete vor, die noch nie ein Mensch zuvor betreten hat.



    Einsendung an: ausschreibung@muenchner-schreiberlinge.de
    (Herausgeberinnen: Roxane Bicker und Sarah Malhus)
    • Länge: zwischen 15.000 und 20.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
    • Dateiformat: docx oder odt, Normseite, Anführungszeichen bitte mit »Chevrons«
    • Pro Autor:in ein Beitrag
    • Einsendeschluss: 15.09.2021

    Wir arbeiten mit CN (Content Notes), bitte schickt diese mit eurer Geschichte mit.
    Ebenso benötigen wir eine Autor:innenvita.

    Jeder Beitrag muss eigenständig verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen. Gewaltverherrlichung wie auch kriminelle, unsittliche oder diskriminierende Inhalte sind ausdrücklich nicht erwünscht! Die Rechte liegen bei den Autor:innen, Teilnahme erst ab 18 Jahre.

    Wir freuen uns immer über einen Bezug zu München, egal ob persönlich oder im Text, es ist aber keine Voraussetzung dafür, an der Ausschreibung teilzunehmen oder gar in die Anthologie aufgenommen zu werden. Diese Ausschreibung ist offen für alle!

    Wir behalten uns vor, aus den eingesandten Geschichten eine Auswahl zu treffen.
    Die Erlöse aus dem Verkauf der Anthologie kommen zu 50% einem guten Zweck zu. Autor:innen erhalten anteilige Vergütung, ein E-Book als Beleg und können Print-Exemplare zum vergünstigten Preis erwerben.

    #2
    Klingt gut. Danke für den Hinweis Dodo.

    (Da findet mal eine Ausschreibung in "meiner" Stadt statt und es ist keine Teilnahmevoraussetzung, in der Gegend zu wohnen, wie bei einigen anderen Ausschreibungen, an denen ich deshalb nicht teilnehmen konnte. Also so was. Ts! 😉)
    Nur wer sein Handwerk mit Herzblut ausführt, kann es gut machen, sonst ist alle Anstrengung vergeblich. Mao Shengli

    Kommentar

    Lädt...
    X

    Informationen zur Fehlersuche

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung