Ankündigung

Einklappen

Ankündigung:

Wartungsarbeiten am Forum. Bitte kein Klopapier horten, wenn das Forum mal anders aussieht.

Anlässlich der aktuellen Situation könnt ihr im Kanal "Schreibtreff" an zwei Aktionen mitmachen. Lest bitte zum einen in unserem Ablenkungskanal und unserem Anti-Isolationskurzgeschichten nach. Viel Spaß!

Bezüglich Spendenaktion: Bitte folgt diesem Link für nähere Informationen. Diese Aktion ist immer noch aktuell.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tag 10

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tag 10

    Schreibt einen Kurzen Klappentext Eurer Geschichte. Achtung! Dieser Text sollte für Kinder einer Altersgruppe zwischen 6-8 sein.boy-160168_1280.png


    Quintessenz: Bla.
    Kontakt: administrator@wortkompass.de

  • #2
    Oh weh - das gibt Ärger! Trotz mehrfacher Warnung musste Meisterdieb Álvaro seinen Dickkopf durchsetzen und mit seinen ehmaligen Kameraden in ein Haus einbrechen. Doch anstatt wertvoller Schätze erwartet Álvaro ein echtesr Mord, der direkt aufgeklärt werden muss. Kopfüber stürzt sich Álvaro in die Welt des Adels und muss schnell lernen, wem er tatsächlich vertrauen kann und wem nicht. Und dann offenbart sein bester Freund ein Geheimnis und Álvaro erfährt die Wahrheit über seine Herkunft- die sogar mit dem Hausherren zusammen hängt.
    ~ We know the songs the sirens sang
    See us dream every tale true ~

    T. Holopainen

    Kommentar


    • #3
      Polizist Remy verliebt sich in seine Kollegin Bev. Total eklig und peinlich, findet sein bester Freund David. Und auch ziemlich viele andere haben eine ungefragte Meinung dazu. Als hätten Remy und Bev nicht genug damit zu tun, ihre eigenen Zweifel zu überwinden, unternimmt David alles, um die beiden auseinander zu bringen (auseinanderzubringen?!) - und schreckt auch nicht davor zurück, über Bev böse Lügen zu verbreiten ...

      Kommentar


      • #4
        Alex ist total genervt. Da kommt er nach Jahren extra zurück nach Lissabon, um mit seinem alten Freund Tomás Kraken zu erforschen. Aber Tomás ist tot – angeblich hat er sich umgebracht, aber stimmt das? einfach verschwunden, und Alex muss mit dem chaotischen Ish zusammenarbeiten, der auch noch drogensüchtig ist der sich überhaupt nicht an irgendwelche Regeln hält. Und dann ist da noch Luísa, Alex‘ Exfreundin, die er immer noch sehr gerne mag und die jetzt ausgerechnet mit Ish zusammen ist. Hat Alex noch eine Chance bei Luísa? Kann er sich mit Ish zusammenraufen? Und werden sie zusammen herausfinden, was mit Tomás passiert ist?
        Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Königin ihr Kind.

        Kommentar


        • Zwielicht
          Zwielicht kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Peter
          Nich ganz. Es ist natürlich jein, ja, ja 😁
          Nur registrierte Nutzer können diesen Inhalt sehen.

        • Peter
          Peter kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          :d :d

        • Amilyn
          Amilyn kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Das ist sooooooo klasse

      • #5
        Die kleine Hexe Mo hat den tollsten Job auf der ganzen Welt. Sie darf in einer Buchhandlung voller Zauberbücher arbeiten und nach Lust und Laune in den Büchern stöbern. Sie liebt ihre Bücher so sehr, dass sie hin und wieder etwas weint, wenn sie eines verkauft und sich von ihm trennen muss.

        Leider ist die kleine Hexe etwas ungeschickt. Sie stößt sich andauernd an der Tischkante – und hat jede Menge blaue Flecke –, vergisst zu kassieren oder lässt sich ein Buch auf ihre Füße fallen. Ihr Chef, der große Zauberer, ist an manchen Tagen ziemlich genervt.

        Eines Tages entwischt ihr ein frecher Zauberspruch aus einem ganz alten Zauberbuch. Der Zauberspruch tollt durch die Stadt und sorgt für ziemliches Chaos.
        Die Leute vermuten, dass mal wieder eine Ungeschicklichkeit der kleinen Hexe dahintersteckt und der große Zauberer ist sehr sauer.

        Da sie auf keinen Fall ihre Arbeit in der Buchhandlung verlieren will, macht sie sich mit einigen ihrer Hexenfreundinnen auf, den frechen Zauberspruch wieder einzufangen und in das Buch zurückzustecken.

        Vielleicht habt ihr ja Lust, sie zu begleiten?


        Nichts ist cooler als eine Geschichte mit einer kleinen Hexe !!! Hah.
        Und Hexenfreundinnen.

        I would write merely clearly and in this way establish a warm relationship between myself and my readers, and the professional critics—Well, they can do whatever they wish. Isaac Asimov

        Kommentar


        • #6
          Jaschek staunt nicht schlecht als er mitten auf dem Schlachtfeld feststellt, dass er unsterblich ist. Komisch. Hatte Jaschek doch immer gedacht total normal zu sein. Doch lange kann er sich nicht wundern, denn seine Unsterblichkeit rückt in den Hintergrund, als es Attentäter auf ihn abgesehen haben. Nicht nur, dass es lästig ist ständig zu sterben und wieder aufzuerstehen, so muss er vor allem seine Lieben vor bösen Mächten beschützen. Glücklicherweise hat er gute Freunde die ihm zur Seite stehen. Nicht nur einmal wird sich Jaschek die Frage stellen: Halten die Freundschaften, wenn sie vor einer Kluft aus geheimen Intrigen und Verrat stehen?
          Quintessenz: Bla.
          Kontakt: administrator@wortkompass.de

          Kommentar


          • #7
            Es ist nicht einfach, Freunde zu finden, wenn man in eine neue Stadt zieht. Und dann wird man auch noch mit solchen Idioten in eine Klasse geworfen! Scratchy, Kid, Ben, Tier und das Monster können sich nicht richtig riechen. Aber als ihre Lehrer anfangen, auf ihnen rumzuhacken und ihnen die Schuld geben, als Dinge verschwinden, wird ihnen klar, dass sie das erste Schuljahr nur überstehen können, wenn sie zusammenhalten. Ob sie den Mädchen vertrauen können, dass die ihnen helfen den Fall aufzuklären?
            If I could read your mind love
            What a tale your thoughts could tell
            Just like a paperback novel
            The kind the drugstore sells
            -- Gordon Lightfoot "If you could read my mind"

            Kommentar


            • Zwielicht
              Zwielicht kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Scratchy 😂❤️

            • Vampirwurst
              Vampirwurst kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Ich liebe es, wenn geschichten in Schulsettings versetzt werden <3

            • Ankh
              Ankh kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Von Schule hab ich nix geschrieben Aber ich denke, so klingt es ansprechender für die Zielgruppe.

          • #8
            Haruki ist ein ruhiger Junge, der lieber zeichnet als mit anderen rauszugehen. Aber dann trifft er den quirligen Minoru, der ganz anders als er zu sein scheint. Und Minoru will sich unbedingt mit ihm anfreunden! Haruki weiß zuerst nicht, was er davon halten soll. Aber dann lässt er sich durch Minorus fröhliche Art anstecken. Die beiden denken sich die größten Abenteuer aus und müssen sich in vielen Mutproben beweisen. Aber eines Tages ist Minoru gar nicht mehr fröhlich, sondern ganz traurig. Was mag dahinterstecken? Haruki geht dem auf den Grund!
            »… and he wonders if that is what people look for in a partner or a friend: the part of themselves that is missing.«
            ― Rachel Joyce, Perfect

            Kommentar


            • #9
              Saloga ist anders als alle anderen und gehört einfach nicht dazu. Viel lieber als braver Ritter möchte er mutiger Räuber werden. Das gefällt dem König gar nicht. Gemeinsam mit seinem besten Freund, dem lustigen Pirat Parletton, einem treuen Pferd und einem niedlichen Wolf zieht Saloga aus, um dem König das Fürchten zu lernen. Aber dann kommt alles ganz anders ...
              Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. - Franziska Alber

              So nah, so fern.

              Kommentar


              • Ankh
                Ankh kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                6-8 Jahre und du erwähnst nicht, dass Piraten drin vorkommen?

              • Kelpie
                Kelpie kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Geändert!

                Wie konnte mir das nur passieren?!

              • Peter
                Peter kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Cool. Hätte ich mir als Kind bestimmt geholt.
            Lädt...
            X

            Informationen zur Fehlersuche

            Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung