Ankündigung

Einklappen

Ankündigung:

Wartungsarbeiten am Forum. Bitte kein Klopapier horten, wenn das Forum mal anders aussieht.

Anlässlich der aktuellen Situation könnt ihr im Kanal "Schreibtreff" an zwei Aktionen mitmachen. Lest bitte zum einen in unserem Ablenkungskanal und unserem Anti-Isolationskurzgeschichten nach. Viel Spaß!

Bezüglich Spendenaktion: Bitte folgt diesem Link für nähere Informationen. Diese Aktion ist immer noch aktuell.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tag 4

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tag 4

    Hallo,
    ab heute übernehme ich unter der Woche den Ablenkungskanal, an den Wochenenden stellt euch weiterhin weltatlas die Fragen.





    Gibt es in euren Geschichten Charaktere, die einen bestimmten Gegenstand immer bei sich tragen, auf den sie niemals verzichten könnten? Zum Beispiel etwas aus ihrer Kindheit, einen Talisman oder eine bestimmte Waffe? Oder ein Taschentuch, wie bei Bilbo Beutlin?
    Nur wer sein Handwerk mit Herzblut ausführt, kann es gut machen, sonst ist alle Anstrengung vergeblich. Mao Shengli

  • #2
    Ja, eine ziemlich schlichte Kette mit einem Stern als Anhänger. Das hat sie von ihrer Mutter geerbt.

    Kommentar


    • #3
      Eher selten. Eine Protagonistin trägt eine Halskette mit einem Army Tag, auf den ein Wolfskopf eingraviert ist.

      Ich verpasse meinen Figuren aber ganz gerne bedeutungsvolle Tattoos. Die schleppen sie natürlich mit sich rum.

      Merkwürdigerweise haben die meisten meiner Protagonistinnen einen Faible für (Wurf-)Messer, oder rückstoßfreie und handliche Maschinenpistolen, und werden etwas kribbelig, wenn sie sie nicht in Griffweite haben.
      I would write merely clearly and in this way establish a warm relationship between myself and my readers, and the professional critics—Well, they can do whatever they wish. Isaac Asimov

      Kommentar


      • #4
        Ja, einen Löffel aus Horn.
        Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. - Franziska Alber

        So nah, so fern.

        Kommentar


        • #5
          Nein. Bisher keiner.

          Kommentar


          • #6
            Also, nachdem Albrecht aus Der Geschmack des Krieges seinen Bruder Friedrich verloren hat und ein neues Leben in Italien beginnt, nennt er sich fortan Luca Federico … er trägt also seinen Bruder Friedrich im Namen immer bei sich.
            Ansonsten gibt es Talismane oder wichtige Gegenstände, die die Charakere immer bei sich haben, bei mir eher selten. Haruki aus Minocchis Frühling hat zu Hause ein Teebecher-Set mit Hortensien drauf, das er nach dem Tod seiner Großmutter aus ihrem Haus mit nach Tokyo genommen hat. Das würde er niemals mit sich herumschleppen Aber es ist ein wichtiges Andenken für ihn. Minoru hat so was nicht. Was er aber immer dabei hat, ist ein Haargummi – aus praktischen Gründen *g*
            »… and he wonders if that is what people look for in a partner or a friend: the part of themselves that is missing.«
            ― Rachel Joyce, Perfect

            Kommentar


            • #7
              Zählt Drehtabak und Papers? 😬
              Sonst nein.
              Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Königin ihr Kind.

              Kommentar


              • Nachtmahr
                Nachtmahr kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Klar zählt das.

            • #8
              Nachtmahr, Danke Dir!

              Bei meinem Prota ist es sein teurer Wollumhang, der gerade sehr gelitten hat. Allerdings ist es kein Talisman, sondern ein parktischer Gegenstand gegen die Kälte.
              Quintessenz: Bla.
              Kontakt: administrator@wortkompass.de

              Kommentar


              • Nachtmahr
                Nachtmahr kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Gerne.

            • #9
              Álvaro hat ein kleines Holzpferdchen aus dem Hause seines Mentors. Zwar gibt es einen Schal, den er von Samir erhalten hat und das Tuch/Schleier seiner Mutter in das er eingewickelt war aber das Holzpferd wird halt gerubbelt und gerieben, wenn er grübelt und das auch im Bett und kommt auch bei Einbrüchen mit.
              ~ We know the songs the sirens sang
              See us dream every tale true ~

              T. Holopainen

              Kommentar


              • #10
                Eines meiner (aktuell Schubladen-) Projekte basiert darauf, dass die Charaktere Objekte aus ihrer Vergangenheit mit sich rumschleppen.

                In anderen Projekten ... eher selten. Sie haben zwar oft irgendwelches Zeug regelmäßig dabei, meist ist das aber eher praktischer Natur (da folgt das ganz meiner eigenen Logik: Ich hab imemr den gleichen Scheiß in meiner Tasche, weil ich halt immer den gleichen Scheiß benötige(n könnte)).Aber vielleicht nehm ich das nochmal als Ansatz für das nächste Projekt mit, da gibt es dann wieder sentimentalere Figuren....

                Kommentar


                • #11
                  Einer meiner Protas trägt eine Kette (Geschenk an ihn) und einen Fingerring (bekommt sein Kind später), die von der Mutter seines Kindes stammen.
                  Ich komme aus Ironien.
                  Das liegt am sarkastischen Meer.

                  Kommentar


                  • #12
                    Das gilt auf jeden Fall für Waffen, aber auch Schmuckstücke und Andenken von Zuhause/ früher wären denkbar.
                    There is no real ending. It´s just the place where you stop the story.
                    Frank Herbert

                    Kommentar


                    • #13
                      Irgendwann eine Gummispinne. So eine an einem Gummifaden mit Ring am Ende, wodurch man den Finger stecken kann.
                      Die einzigen Menschen, die mich interessieren, sind die Verrückten,
                      die verrückt leben, verrückt reden und alles auf einmal wollen,
                      die nie gähnen oder Phrasen dreschen, sondern wie römische Lichter
                      die ganze Nacht lang brennen, brennen, brennen.

                      Jack Kerouac

                      Kommentar


                      • Victoria
                        Victoria kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Im Kinderheim war es so einsam, und so hatte sie sich die Spinnen im Zimmer zu ihren Freunden gemacht. Eine Spinne hieß übrigens John. Sie hat so ziemlich viel Kindheit verpasst und holt es im Erwachsenalter nach, als sie dann auch zum ersten Mal auf dem Jahrmarkt war. Ihr Freund hat am Schießstand alle Plättchen perfekt abgeschossen, damit sie sich den Hauptgewinn aussuchen kann. Aber anstatt des 2 Meter hohen Flamingos wollte sie unbedingt diese Spinne, die in dem Trostpreis-Töpfchen lag.

                        O-Ton: "John ist kein Trostpreis!"

                      • Nachtmahr
                        Nachtmahr kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Apropos Spinne. *hochkuck* Ich müsste da noch jemand nach draußen befördern.

                      • Nachtmahr
                        Nachtmahr kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Das Vieh wurde gerade rausbefördert, als ich es neben der Couch entdeckte. Hatte so schnell nur eine leere Wasserflasche zur Hand und sie ist tatsächlich freiwillig reingekrabbelt. Nur um gleich wieder von der Öffnung zu hüpfen. Als ich sie erstmal drinnen hatte, blieb sie bei einem Wassertropfen (trinkend?) stehen, danach kam sie raus.

                    • #14
                      Scratch hat einen Rosenkranz
                      von seinem Bruder
                      Nur registrierte Nutzer können diesen Inhalt sehen.
                      , den er immer bei sich trägt.
                      Kid hat seine Stoffente.
                      Tier hat (demnächst)
                      den Verlobungsring seiner Geliebten.
                      Nur registrierte Nutzer können diesen Inhalt sehen.

                      Feist hat – nix. Sollte ich da nacharbeiten?
                      Yokai hat eine Halskette mit Anhänger, die ihm seine Mutter vermacht hat
                      und die magisch ist.
                      Nur registrierte Nutzer können diesen Inhalt sehen.
                      If I could read your mind love
                      What a tale your thoughts could tell
                      Just like a paperback novel
                      The kind the drugstore sells
                      -- Gordon Lightfoot "If you could read my mind"

                      Kommentar


                      • #15
                        Die Romancharaktere haben bisher tatsächlich nichts, was sie wirklich immer bei sich tragen. Allerdings haben einige schon Gegenstände, die ihnen was bedeuten, oder tragen plotrelevante Dinge für eine Weile mit sich rum.

                        Die Comiccharaktere haben in der Regel irgendeinen gesegneten oder verfluchten Gegenstand bei sich (je nachdem woher sie stammen), meist so etwas wie ein Armband oder eine Kette (irgendwas was sie immer am Körper tragen können eben), wenn sie auf der Erde unterwegs sind.
                        C10H12N2O

                        Kommentar


                        • #16
                          In meinem Entwurf bekommt die Protagonistin relavtn am Anfang eine Schatulle die sie dann fortan mit sich rum trägt. Sie soll sie so lange bei sich tragen bis einer ihrer Freunde verstirbt und sie seine Asche darin beerdigt. Ob ich das durchziehe weiß ich aber noch nicht.

                          Kommentar


                          • Lia Roger
                            Lia Roger kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Aaaahhh, das klingt fies. T_T

                          • Schneeregen
                            Schneeregen kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Lia Roger Ja, finde ich auch. >. < Allerdings wäre es auch eine schöne Analogie, dass sie mit dem vorherigen Status Quo abschließen muss.
                        Lädt...
                        X

                        Informationen zur Fehlersuche

                        Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung