• Forum
  • Artikel
  • Team
  • NaNoWriMo

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung:

We proudly present ... die nächsten Forenaktivitäten:

September: Die Siegerehrung unseres Kurzgeschichtenwettbewerbs 2018!
Oktober: Zur Vorbereitung unseres Halloweenspecial wollen wir Eure Projekte besser kennenlernen.
November: Wer möchte beim NaNoWriMo 2018 mitmachen?
Dezember: Adventskalender 2018

Zu jedem Event gibt es rechtzeitig Informationen, die hier verlinkt werden. Wir freuen uns über rege Teilnahme.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten - Kerstin Gier

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Rezension] Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten - Kerstin Gier

    Inhalt:
    Die Falle, die der Graf von Saint Germain in der Vergangenheit aufgestellt hat, beginnt sich in der Gegenwart zu schließen. Auf Gwendolyn und Gideon kommen schwierigere Abenteuer als Menuett tanzen auf einem Ball im 18. Jahrhundert zu.

    Das große Ende der Trilogie und meine Begeisterung wurde nicht getrübt. Die Rätsel werden endlich gelüftet und für mich hat alles einen Sinn ergeben.
    Puh, was soll ich schreiben, ohne zu viel zu verraten? Wobei, will nicht jeder, dass alles gut wird? In diesem Fall wird wirklich alles gut und das ganz ohne dieses "und plötzlich traf ein Blitz aus heiterem Himmel den Bösewicht und alles war gut". Und wie spannend wurde das alles gelöst! Ein kleiner Wehmutstropfen: Ich hätte gerne Gwendolyn und Gideon noch für ein weiteres Kapitel begleitet und zugesehen, wie Normalität in ihr Leben tritt! Aber das muss ich dann wohl meiner eigenen Fantasie überlassen.

    Es gibt ein Zeichen, das mir zeigt, ob ich gerade ein gutes Buch lese. Wenn mir die Geschichte nicht aus dem Kopf gehen will und ich in fast jeder halbwegs freien Minute darüber nachdenke, wo die Zusammenhänge sind und wie es weitergeht, dann lese ich ein gutes Buch. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was es gestern für eine Folter war, als ich das Buch nicht fertiglesen konnte, weil wir Gäste für den Abend erwarteten und den ganzen Tag in der Küche standen, obwohl ich wusste, dass nur noch 10% der Trilogie vor mir lagen, um alle Geheimnisse zu lüften und das Ende zu erfahren. Dafür habe ich es heute zu Ende gelesen und ich bin happy.

    Diese Trilogie hat alles, was gute Bücher brauchen. Liebe, viele Missverständnisse, die die Geschichte anheizen, gute Figuren, Spannung, Intrigen, Geheimnisse, Rätsel ... Gut möglich, dass es Bücher sind, die nicht jeder mag, aber ich liebe sie. Ich habe die Silber-Trilogie von Kerstin Gier schon auf der Wunschliste und ich freue mich, sie bald zu lesen. Unnötig, es eigentlich zu schreiben, aber natürlich gibt es auch für den letzten Band
    Zuletzt geändert von Earu; 29-03-2018, 18:43.

  • #2
    Schön, dass dir die Reihe bis zum Schluss gefallen hat. Bei mir war das leider nicht der Fall, weil ich weder mit der Auflösung zufrieden war, noch der Charakterentwicklung von Gwen. Gerade am Anfang dieses Buches fand ich sie sehr nervig.
    Aber da kann man mal sehen, wie die Geschmäcker auseinander gehen.

    Kommentar


    • Earu
      Earu kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Wobei ich auch der Typ Mensch bin, der vieles einfach als gegeben hinnimmt und relativ leicht zufriedenzustellen ist.
Lädt...
X
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung