Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Titel, die Lust auf mehr machen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Titel, die Lust auf mehr machen

    Titel, die Lust auf mehr machen

    Weil ich dieses Spiel vor Urzeiten in einem anderen Forum so inspirierend fand, möchte ich es auch gerne hier beginnen.

    Aufgabe: Kreiere einen möglichst spannend klingenden Titel!

    Egal ob kurz oder lang. Wichtig ist, dass er Lust auf mehr macht.

    Zusatz: Schön wäre natürlich, wenn der nächste Schreiberling dazu sagen könnte, was er sich unter dem vorangegangenen Titel vorstellt (Genre, Geschichte etc.) und ob er ihn nun gut oder schlecht findet.


    Bsp.:

    Titel: Der Mond ist voll

    Was ich mir darunter vorstelle:

    Der Mond ist voll ist eine Science Fiction/Utopie-Satire. Im Jahre "was weiß ich" ist der Mond besiedelt worden. Schicke kleine Reihenhäuschen mit Vorgärten wechseln sich mit Einkaufszentren und zentralen Parkanlagen ab. Allerdings gibt es ein Problem: Der Mond ist voll!
    Die ewige Nachtseite ist unbewohnbar und auf der Tagseite ist schlicht kein Platz mehr. Die Menschheit sucht nach neuen Möglichkeiten das Bevölkerungswachstum zu steuern und nach weiterem Wohnraum. Der Mars wurde dummerweise schon von einer selbstgefälligen, proletenhaften Spezies Außerirdischer vereinnahmt. Die Venus ist zu heiß und alles andere noch zu weit weg. Wird es einen Ausweg geben?


    Viel Spaß!

  • flashesofnonsense
    kommentierte s Antwort
    Ja, gegen den erfrischend natürlichen Charme der süßen Lisa können Hermanns Vorsätze natürlich nichts ausrichten. Aber er weiß ja auch noch nicht, dass sie auch eine schwierige Vergangenheit hat, die sie zu verdrängen versucht.

  • Badabumm
    kommentierte s Antwort
    Danke. Ich bin immer bei „Harry Potter“ hängengeblieben: die Gradeinteilung in tausendstel „Voldemort“ (Skala fürs Bösesein...).

  • Milch
    kommentierte s Antwort
    Mikromort ist das Sterberisiko für etwas, beispielsweise das Rauchen.
    Wahrscheinlich haben sich das ein paar Versicherungsmathematiker ausgedacht.

  • Badabumm
    kommentierte s Antwort
    Was für eine Einheit und wofür ist denn "Mikromort"?

  • Milch
    antwortet
    Nach seiner gescheiterten Ehe zieht der Rechtsanwalt Hermann Brücker aufs Land, um dort Imker zu werden. Er lernt da die Krankenschwester Lisa kennen. Eigentlich wollte er keine Beziehung mehr.

    Neuer Titel: Das 999 999 Mikromort-Leben des Hannes Jahn
    Zuletzt geändert von Milch; 21-05-2020, 10:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • flashesofnonsense
    antwortet
    Unendlichkeitsenge

    Zwei Astrophysiker arbeiten zeitgleich an einer Weiterentwicklung der Relativitätstheorie von Einstein. Zwischen ihnen entspinnt sich eine fruchtbare Konversation über Raum und Zeit hinweg. Je näher die beiden jedoch dem Durchbruch kommen, desto mehr kühlt sich ihr Verhältnis ab und entwickelt sich mehr und mehr zur Rivalität. Denn beiden ist klar: Nur dem Ersten wird mit der Veröffentlichung der Durchbruch gelingen. Als einen der beiden ein privates Drama in der Arbeit zurückwirft, beginnt für den Unendlichkeitsforscher ein Wettlauf mit der Zeit.

    Neuer Titel:Landflucht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Badabumm
    kommentierte s Antwort
    Vorausahnend...

  • Milch
    antwortet
    Das Buch zur 25. Stunde-Serie mit Claudia Michelsen.

    Neuer Titel: Unendlichkeitsenge

    Einen Kommentar schreiben:


  • Daphne
    kommentierte s Antwort
    Alys II. Danke, das freut mich sehr!

    Aber "Der 25 Stunden Tag" hat ja noch gar keine Kurzbeschreibung bekommen. Müsste die Ehre des neuen Romantitel-vorschlagens nicht demjenigen gebühren, der dies vollbringen kann? ;P

  • Alys II.
    kommentierte s Antwort
    Daphne Was für eine fantastische Idee. V.a. der Nachsatz mit der alten Rechtschreibung hat mich zum Lachen gebracht. (Also die Variante Kaffee-über-den-Tisch-prusten-Lachen.)

    Du darfst jetzt den neuen Romantitel vorschlagen.

  • Daphne
    kommentierte s Antwort
    Ich konnte mich nicht zusammenreißen.

    Genre: Horrorkomödie
    Inhalt: In diesem Verriss von Stephen Kings "Es" lebt nicht ein Clown, sondern deine alte Deutschlehrerin in der Kanalisation. Sie korrigiert durch die Gullideckel die Grammatik vorbeilaufender Passanten. Sie quält kleine Kinder, indem sie sie dazu zwingt, mit ihrem eigenen Blut ihre Rechtschreibfehler aus der letzten Deutscharbeit an der Tafel zu korrigieren. Dann frißt sie sie auf. Geschrieben nach den Regeln der alten Rechtschreibreform.

  • weltatlas
    antwortet
    Hamster im Salat

    Ein Kochbuch für den speziellen Gourmet.

    Der 25 Stunden Tag

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dodo
    antwortet
    Mikrobiologe Bengt Brodersen ist entsetzt: Ein hochvirulenter Stamm von Tuberkuloseerregern ist resistent geworden gegen das letzte wirksame Antibiotikum. Während die kleine Epidemie langsam ihre Ketten sprengt und zu einer Pandemie auswächst, jagt Bengt mit seiner Chefin, Delphine Calmette de Guerin, nach einem wirksamen Impfstoff und einem Heilmittel, um die Menschheit vor einem keuchenden Untergang zu bewahren. Doch ausgerechnet sein Bruder, Broder Brodersen, als Manager der R&D-Abteilung der Cifal Pharma AG, stellt sich ihm in den Weg, und es entbrennt ein Kampf um Familientradition, Ethik und viel, viel Geld.

    Neuer Titel: Hamster (pl.) im Salat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lia Roger
    kommentierte s Antwort
    Oh, die Geschichte klingt interessant - nur über die Wortwiederholung der Gesellschaft stolper ich ein Bisschen. Würde die Geschichte aber definitiv lesen, wenn es sie gäbe.
    Cifal kannte ich vorher gar nicht und finde da mehrere Infos im Netz zu ... da müsste ich mich aber viel zu sehr einlesen, um überhaut ne Idee für eine Geschichte zu bekommen, und die Zeit hab ich grad nicht. Das überlass ich lieber den anderen und warte auf den nächsten Titel.

  • Milch
    antwortet
    Der Schamane behauptete, dass er die Polarlichter erzeugen kann. Jetzt verschwinden sie und er will den Anderen nicht gestehen, dass er keine magischen Fähigkeiten besitzt, er fürchtet um seinen gesellschaftlichen Stand in seiner Gesellschaft, deswegen versucht er herauszufinden, worum die Polarlichter verschwunden sind.

    Neuer Titel: Cifal (Den Begriff gibt es wirklich.)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zwielicht
    kommentierte s Antwort
    das x, das für die Firma U arbeitet! 😂

  • magico
    antwortet
    Sonderrecht

    Genre: Gesellschaftskritischer Roman

    Georg hat alles erreicht. Top Manager mit Top Frau, Top Auto und Top Haus ... Häusern. Er tanz auf jeder Party, gibt sein Geld mit beiden Händen aus und hat für alle anderen nur Spott und Häme übrig. Er stellt sein Wohl über das aller anderen, bis er in seinen jungen Jahren einen Schlaganfall erleidet. Georg überlebt, bleibt aber halbseitig gelähmt. Im Zeitraffer muss er mit ansehen, wie sein altes Leben zerfällt. Job weg, Frau Weg, Auto weg und nutzlos.
    Nun steht er auf der anderen Seite, muss sein Leben wieder in den Griff bekommen und für seine Rechte kämpfen. Immer wieder eckt er in der Gesellschaft an.
    "Glaubst du, du hast Sonderrechte, nur weil du ein Krüppel bist?"
    Georg wird depressiv und schließt sicher einer Selbsthilfegruppe an. Dort haben alle Handicaps und fühlen sich von der Gesellschaft ausgegrenzt. Doch sie sind bereit für sich und ihre Rechte zu kämpfen.

    Werden es Georg und die anderen Mitglieder schaffen in der Gesellschaft anzukommen?



    Neuer Titel: Als die Polarlichter schwanden

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jane Doe
    kommentierte s Antwort
    Klingt cool!
    Wann kann ich die Story probelesen?

  • Dodo
    antwortet
    Krimiautor Lorenz schreibt seine Stories noch immer auf der Schreibmaschine seiner Großmutter. Als er versucht, das verklemmte (sic!) ß zu lösen, öffnet er das Portal zu einer anderen Welt, in der die Buchstaben entscheiden, wie die Geschichte weitergeht. Lorenz trifft das magische Q, das x, das für die Firma U arbeitet, und Fräulein L., das auf der Suche nach dem perfekten Schluss ihren Namen unter den wilden Sonderzeichen des Absatzdschungels verloren hat und wiederfinden muss, wenn sie sich in unsere Realität zurückschreiben möchte.

    Neuer Titel: Sonderrecht

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X

Informationen zur Fehlersuche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung