Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freitagsinfusion 8/21: Tanz in den Mai

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freitagsinfusion 8/21: Tanz in den Mai

    Heute (bzw. morgen) ist Walpurgisnacht, Beltane, Sommeranfang, Freinacht, oder der Tanz in den Mai ... je nachdem, wo und wie (und ob überhaupt) Ihr das feiert. Grund genug, dass wir unsere Protas mitnehmen auf die Party.

    Schreib Eine Szene, in der Dein*e Prota eine Maifeier o.ä. erlebt!
    Always avoid alliteration.

    #2
    Ach verflixt. Irgendwann muss man ja mal wieder die ersten neuen Wörter rauswürgen.


    .
    Vor dem kleinen Festivalpavillon in einer kanadischen Kleinstadt. Im Hintergrund quietscht ein kilometerlanger Güterzug, kaum 200 m von der Fußgängerzone entfernt, wo jemand für eventuelles Publikum Campingstühle aufgestellt hat. Es sind viele Leute da, die sich trotz der Musik amüsieren.

    Ein großer schlanker Mann steht missmutig am Rand des Geschehens. Eine Polizistin nähert sich ihm.

    „Los, Tom, tanz mit mir.“
    „Ich wüsste nicht, wieso.“
    „Weil die Band gerade freudig aufspielt.“
    „Die Band? Ein Haufen Rentner spielt Akkordeon. Das ist schauerlich!“
    „In Europa feiert man heute ja auch so eine Art Hexensabbat.“
    „Dann müsste ich wohl eher mit Miss…us Jenkins tanzen.“
    „Und man feiert dort den Tag der Arbeit.“
    „Dann scheidet Mrs. Jenkins als Tanzpartnerin aus.“
    „Tom!“
    „Beverly. Ich will hier in Ruhe Melancholie ausdünsten. Geh weg und nerv Remy!“
    „Sonst?“
    „Sonst … Sonst tanz ich doch, rüber auf die andere Seite, aber mit Mrs. Jenkins.“
    „Sprechen Sie von mir, Mr. Ratcliffe?“
    „Großer Gott, aus welcher Astralsphäre kommen Sie denn so plötzlich?!“
    „Mein Geheimnis. - Und?“
    „Und?“
    „Ja. Und?“
    „Nichts und.“
    „Hab ich Ihnen die Sprache verschlagen?“
    „Hätten Sie wohl gern. Hmpf. Würden Sie mir die … ähm … Ehre … erweisen, mit mir zu dieser (Würgegeräusch) wundervollen Musik zu tanzen?“
    „Sie mögen Akkordeon?“
    „Ich genieße es so sehr wie Ihre Gegenwart.“
    „Sagen Sie da gerade etwas Nettes? Da müssen Sie aber noch üben.“
    „Als Mathematiker erwarte ich, dass Minus und Minus Plus ergeben, daher rührt mein rein wissenschaftliches Interesse an einem Tanz mit Ihnen. Also?“
    „Na schön. Für die Wissenschaft.“
    „Für die Wissenschaft.“
    „Ihnen ist schon klar, dass ein singuläres Experiment nicht aussagekräftig ist?“

    In einiger Entfernung.
    „Was grinst du so, Bevy?“
    „Ach, nur so.“
    „Tanzt da gerade Sir Thomas Ratcliffe mit seiner Erz-Nemesis Lady Jenkins?“
    (Hörbares Grinsen) „Holst du mir Popcorn?“
    Nur registrierte Nutzer können diesen Inhalt sehen.

    Kommentar


    • Alys II.
      Alys II. kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      „Es sind viele Leute da, die sich trotz der Musik amüsieren.“
      Selten wurde mein Empfinden von Volksfesten so präzise zusammengefasst.
Lädt...
X

Informationen zur Fehlersuche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung