Ankündigung

Einklappen

Ankündigung:

Wer uns nach dem Update helfen möchte, kann gern auf Fehlersuche gehen. Und wer uns noch mehr helfen möchte, d.h. finanziell, Folgt diesem Link.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Freitagsinfusion #115: Im Grünen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freitagsinfusion #115: Im Grünen

    Nach der Mittwochsfrage bezieht sich diese Woche auch die Freitagsinfusion auf eine kuriose Zeitungsmeldung:
    In der Oper von Barcelona wurde nach Covid-19-bedingter Zwangspause der Betrieb wieder aufgenommeen. Das kleine Orchester spielte vor vollen Zuschauerrängen. Allerdings saß dort kein einziger Mensch, sondern eine Ansammlung von Topfpflanzen kam in den Genuss des Konzerts.
    https://www.spiegel.de/kultur/musik/...5-34b9f89fcf21

    Dein*e Prota ist der einzige menschliche Zeuge dieses seltsamen Ereignisses. Schreib eine Szene darüber.
    Always avoid alliteration.

    #2
    Erklärt mir nochmal jemand, warum wir hier rumstehen?
    Vorschrift für Großveranstaltungen.
    Das ist Gemüse! Wozu braucht ein Gebüsch Bereitschaftssanitäter?
    Vielleicht kippt ja eines um in seinem Sitz?
    Und dann? Soll ich's beatmen oder was?
    Jetzt chill doch mal und genieß einfach die Musik. Wie oft haben wir denn schon Gelegenheit, ein Konzert zu hören, ohne dass mittendrin irgendwas passiert?
    Ich würde ein Metalkonzert vorziehen, aber wie du meinst.
    Wo willst du hin?
    Du sagtest was von chillen. Ich glaube, ich habe da vorne irgendwo eine Hanfpflanze gesehen.
    If I could read your mind love
    What a tale your thoughts could tell
    Just like a paperback novel
    The kind the drugstore sells
    -- Gordon Lightfoot "If you could read my mind"

    Kommentar


      #3
      Remy: Wie komm ich denn inmitten einer globalen Pandemie nach Barcelona?
      ich: Air Canada. Operated by me.
      Remy: So, so. (wirft einen amüsierten Blick in die Runde) Sind das ... Chrysanthemen? Das wäre zumindest stilsicher. (zwinkert, legt eine Hand hinter ein Ohr und lauscht übertrieben und mit offenem Mund der Musik)
      ich: Du sollst ... Du bist der einzige Zeuge dieser Veranstaltung und sollst bitte einen Bericht dazu verfassen.
      Remy: (senkt die Hand) Ich bin dienstlich hier? Ich habe aber auch eine ästhetische Ader. Das weißt du, aber vergisst es immer.
      ich: Bericht. (schreibe ihm ein iPad in die Hand). Du kannst die Formalitäten überspringen und sofort losberichten.
      Remy: (diktiert in Spracherkennung) Vier entrückte Musiker*innen sitzen auf einer Bühne im Abstand von jeweils 1 Covid und fiedeln ...
      ich: Ästhetische Ader, ja?
      Remy: ... Puccinis Streichquartett-Elegie Crisantemi, deren Motiv auch wiederholt in Akt 3 und 4 seiner Oper Manon Lescaut (Erstaufführung 1893) auftaucht, ...
      ich: Das hast du eben gegoogelt, oder?
      Remy: Weiß ich doch nicht, woher ich das weiß! ... vor vollem Hause. Leider sind die Zuhörer Grünpflanzen, die keine Ähnlichkeit zu Chrysanthemen aufweisen. Ironie, was? Haha. Unterschrift. (reicht mir das Tablet zurück).
      ich: Ich glaub, ich lass dich für Bev ein Sonett verfassen.
      Remy: (grinst)

      Kommentar

      Lädt...
      X
      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung