Ankündigung

Einklappen

Ankündigung:

Zur NaNo-Vorbereitung könnt Ihr an unseren Oktoberimpulsen teilnehmen. Beginn: 01.10. (wer hätte das gedacht). Viel Spaß!

Bezüglich Spendenaktion: Bitte folgt diesem Link für nähere Informationen.

Bitte nicht wundern falls das Forum ab und an seltsam aussieht oder langsamer ist als gewohnt, dass liegt an Wartungsarbeiten!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Anführungszeichen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anfänger Anführungszeichen

    Im Deutschen werden nur zwei verschiedene Anführungszeichen benutzt. Neben den deutschen Zeichen gibt es auch Chevrons. Bitte achtet auf die unterschiedliche Benutzung in den verschiedenen Ländern.
    .



    Die deutschen Anführungsstriche sehen wie eine 96 aus, die englischen wie eine 69. Die deutschen Chevrons zeigen in die Rede hinein, die französischen Guillemets (gleiches Zeichen nur umgekehrte Reihenfolge) zeigen nach außen.
    .
    Deutschland „…“ ‚…‘ »…« ›…‹
    England “…” ‘…’
    Frankreich, Schweiz «…» ‹…›
    .
    Wenn ihr mit Schreibprogrammen wie Word arbeitet, werden die Zeichen automatisch umgewandelt. Wenn ihr aber Texte im Browser verfasst, könnt ihr bloß die Ersatzzeichen, also die geraden Anführungszeichen benutzen. Solange nicht euer Manuskript, sondern nur Internet-Texte so verfasst ist, ist es kein Problem.
    Bitte weicht aber auf seltsame Zusammensetzungen aus wie zum Beispiel das Kodierungs- oder Zollzeichen, Akzente (rechts neben der ß-Taste) oder die mathematischen Größer-als- und Kleiner-als-Zeichen.


    `` FALSCH´´
    >>FALSCH<<

    Wer auch außerhalb von Schreibprogrammen die richtigen Zeichen benutzen möchte (oder einfach die automatische Korrektur seines Programms misstraut, kann auf den Alt-Code zurückgreifen.
    .
    „…“ Alt + 0132 Alt + 0147
    ‚…‘ Alt + 0130 Alt + 0145
    »…« Alt + 0187 Alt + 0171
    ›…‹ Alt + 0155 Alt + 0139
    .
    Wofür hat man die verschiedenen Zeichen?

    Das Auge isst mit. Und als Typograf möchte man dem Leser einen schön gesetzten Text bieten. Da die deutschen Anführungszeichen erstens Kommata, Apostrophe ähneln, mit Buchstaben kollabieren und zweitens Leerräume und damit Stolpersteine in die Sätze bringen, greift man auf die Chevrons zurück.

    „Wessen Auto ist das?“
    „Das ist ‚Markus’‘“, antwortet sie.

    »Wessen Auto ist das?«
    »Das ist ›Markus’‹«, antwortet sie.
    Zuletzt geändert von Victoria; 07-10-2019, 12:39.
    Die einzigen Menschen, die mich interessieren, sind die Verrückten,
    die verrückt leben, verrückt reden und alles auf einmal wollen,
    die nie gähnen oder Phrasen dreschen, sondern wie römische Lichter
    die ganze Nacht lang brennen, brennen, brennen.

    Jack Kerouac

  • #2
    Kannst du auch Mal einen Kurs zum Thema "Dialoge richtig setzten" machen?
    Also. Die typischen Fehler nennen und Tipps geben wie man diese behebt.
    Zum Beispiel:
    "Ach?", lachte Sarah. "Ist das wirklich so?"
    obwohl es heißen müsste.
    "Ach?" Sarah lachte. "Ist das wirklich so?

    Kommentar

Lädt...
X
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung