Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verschiedenes zu Papyrus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hat hier noch jemand das Problem, dass Papyrus die Alt-Codes nicht richtig umsetzt? Bei Alt+0150 macht es den Bindestrich ganz ans Ende der Zeile und bei Alt+0133 löscht es mir die ganze Szene?! Kann man das irgendwo einstellen?
    Poems are never finished.
    Just abandoned.

    Kommentar


    • Peter
      Peter kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich weiß nicht in welchen es problemlos klappt, aber wenn ich die Numlock Taste gedrückt habe, funktionieren die Alt Funktionen weder in Patchwork noch in Word …und selbst hier im WK Editor nicht.

    • Ankh
      Ankh kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Peter Ich schreibe meine Rohversionen meist in Libre Office, da geht's. Wahrscheinlich hab ich deswegen nicht gerafft, dass es an mir liegt und nicht an Papyrus.

    • Peter
      Peter kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Schön, dass die Lösung so unkompliziert war.

    #17
    Ich mal wieder.
    Kommt jemand mit dem Zeitstrahl von Papyrus 11 zurecht? Hab als Handlungsbeginn 24.12.2077 angegeben, meine Szenen liegen vermutlich auch alle da, trotzdem zeigt mir Papyrus jetzt Februar 2018 an und ich finde keine andere Möglichkeit, als mich jetzt durch die Jahrzehnte zu scrollen.

    Bevor ich's gleich wieder aufgebe und meinen Zeitstrahl auf Karopapier male, hat jemand Erfahrung und kann mir helfen, wie ich die Anzeige auf den Zeitraum begrenze, in dem meine Geschichte auch spielt?
    Poems are never finished.
    Just abandoned.

    Kommentar


    • Dodo
      Dodo kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Leider nein. Leider, weil ich auch einmal versucht habe, damit zu arbeiten ... Seitdem wieder Papier.

    • Ankh
      Ankh kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Dodo hat sich bei mir auch gerade erledigt ich hab's zwar hingekriegt, aber das taugt einfach nicht dafür, was ich brauche. Man kann Szenen nur rumschieben, indem man ihnen einen Termin zuweist, und ich weiß ja gerade noch nicht, wo genau die hinsollen. ich will die flexibel rumschieben können, bis es passt, und dabei nicht 50 Szenen immer wieder neue Termine eintippen müssen

    #18
    Ankh
    Eigentlich solltest du im Zeitstrahl (bei einem Handlungsstrang) zwei Balken haben.
    Im oberen sind die Kapitel und Szenen in der jeweiligen Länge mit Anfang und Ende.

    Auf der Unterseite ist ein zweiter Balken, auf dem die Kapitel aufgelistet sind. Wenn das Datum des Anfangs oder des ersten Kapitels eingetragen ist, musst du nur auf das erste (untere) Kapitel klicken und der Zeitstrahl springt automatisch dort hin.

    Ich habe mir mal ein Probetext mit zwei Fake Kapiteln gemacht. Hat funktioniert.



    I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by.

    Douglas Adams

    Kommentar


    • Ankh
      Ankh kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ja, das hab ich inzwischen auch hinbekommen. Aber nachdem ich dann ein paar Szenen über mehrere Tage verteilt habe, waren die nur noch dünne Striche und ich musste den unteren Balken auch doof herumsrollen. Vielleicht, weil ich Szenen statt Kapitel habe, keine Ahnung. Aber ich find's momentan einfach zu sperrig, um damit zu arbeiten.

    • Peter
      Peter kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ankh

      Ich arbeite nie mit dem Zeitstrahl. Für meine Belange kann er einfach nicht genug und ist zu unhandlich.
      Ich benutze Aeon Timeline.

    • Ankh
      Ankh kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Peter Danke, den schau ich mir bei Gelegenheit mal an. Ich dachte nur, ich hab in Papyrus ja meine Szenen schon drin, vielleicht kann ich mir mein Problem so verbildlichen, aber bevor ich jetzt ne Stunde rumkämpfe, anstatt an meinem Problem zu arbeiten, nehm ich doch lieber Zettel uns Stift.

    #19
    Ankh

    Du kannst mit dem Zeiger die einzelnen Kapitel anklicken und dann nach Gusto verschieben. Dann ändert sich das Datum automatisch, sobald du die Kästchen wieder löslässt.

    Die neue Version von Aeon kann das. Es lassen sich Ereignisse ohne Zeit definieren, die man einbaut, sobald es klar ist, wo sie hinkommen. Aber das gibt es erst als Beta Version.

    Screenshot 2021-08-04 173112.jpg
    I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by.

    Douglas Adams

    Kommentar

    Lädt...
    X

    Informationen zur Fehlersuche

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung